LED Bürobeleuchtung

Der Arbeitsplatz ist für die meisten Menschen ein Ort an dem sie viele Stunden verbringen. Hier entfaltet man sich, geht seiner Arbeit nach. Im Büro werden ergonomische Möbel, wie höhenverstellbare Schreibtische und die optimale Ausleuchtung immer wichtiger. Ein Arbeitsraum, ausgestattet mit PUR-LED Technik, erfüllt heute nahezu jeden Beleuchtungs-Wunsch. Ob helle Ausleuchtung für den morgendlichen Start in den Tag oder indirekte Deckenbeleuchtung mittels LED Lichtvoute für den ausklingenden Arbeitstag, alles ist machbar, wenn das Licht von Anfang an richtig geplant wird.

Akustik Rigips Decke mit indirekter RGB LED Beleuchtung und Panels

Aus diesen Gründen empfiehlt es sich bei der Lichtplanung stets einen Experten zur Hilfe zu nehmen. Dieser kann mit einer speziellen Software schon früh mögliche Lichtszenen im möblierten Raum darstellen und wichtige Tipps zur Realisierung geben.

Entscheidender Punkte ist vor allem die Berücksichtigung der Lichtverteilung, Helligkeit und Lichtqualität in Form der Farbwiedergabe, kurz CRI oder RA. Wer heute die neueste LED Technik installieren möchte sollte sich gut informieren und beraten lassen. Wir von PUR-LED helfen Ihnen gern!

Büro richtig gut beleuchten – was Sie wissen sollten

Das Licht im Büro ist leider in vielen Fällen ungünstig gewählt. So ist es vielerorts zu hell, nicht dimmbar oder schlicht zu dunkel. So kommt selten eine Atmosphäre auf in der man sich wohl fühlt. Das liegt meist daran, dass die einzige Lichtquelle eine Deckenlampe ist. Mit etwas Glück befindet sich noch eine Stehleuchte im Raum. Um auch am Arbeitsplatz eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, gilt es das richtige Verhältnis aus direkter und indirekter Beleuchtung zu ermitteln.

Tipp:  Wohlfühlatmosphäre im Büro!
Die Mischung aus direkter und indirekter Beleuchtung ist optimal

Wer am Schreibtisch sitzt  oder steht, befindet sich in der Regel direkt zwischen Lichtkegel und Arbeitsbereich, weitere Beleuchtungselemente sind besonders bei älteren Büroräumen nicht zu finden. Mithilfe eines LED-Stripe, wird ein Raum über die Decke indirekt mit Licht geflutet. PUR-LED Lampen oder Spots sorgen für das direkte Licht. In beiden Fällen bringt es einen klaren Vorteil, wenn sich das Licht dimmen lässt. Absolute Highlights sind farblich oder in Warmton-Kaltton einstellbare Lichtszenen.

Beleuchtung Büro – Vorteile von LED-Leuchten

Vorteile Bürobeleuchtung mit LED
– hohe Leuchtintensität
– dimmbar
– umweltschonend, da schadstofffrei
– flexibel und vielseitig einsetzbar
– Farben und Weißtöne gestaltbar

Mittlerweile sind LED Lampen im Büro und Arbeitszimmer keine Seltenheit mehr. Immer mehr Menschen setzen auf die Vorteile der leicht zu bedienenden und dimmbaren LED Technik.

Neben der äußerst langen Lebensdauer von durchschnittlich bis zu 35.000 Stunden bei voller Leuchtintensität und bis zu 100.000 Stunden bei gedimmter Leuchtintensität strahlt LED-Technik kaum Wärme ab, sodass die Energie tatsächlich fast ausschließlich in Licht umgewandelt wird. Besonders hervorzuheben ist auch die schadstofffreie Zusammensetzung von LEDs, die das Leuchtmittel sehr umweltschonend macht – ausgediente LED Leuchtelemente können recycelt werden und müssen nicht etwa als Sondermüll entsorgt werden. 

Die leuchtstarken LEDs lassen sich vielseitig einsetzen und eignen sich sowohl für den Innen- wie auch den Außenbereich. Erhältlich sind sie in verschiedenen Farben, sodass sie eine stimmungsangepasste Atmosphäre erzeugen können. Je nach Geschmack und Design des Büroraums eignet sich warmweißes oder neutralweißes Licht. Wer sich am Anfang nicht festlegen möchte, hat auch die Möglichkeit, dualweiße Bänder zu verwenden, die sowohl eine warm- als auch eine kaltweiße LED enthalten und mittels Steuerung – z.B. aus der LED TRELIGHT Vega Serie – beliebig verändert werden können. Ein hoher Farbwiedergabeindex (CRI) über 90 ermöglicht dabei eine tageslichtähnliche und naturgetreue Farbwiedergabe. Wegen ihrer ausgesprochen einfachen Handhabung und ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten kann mit LEDs zudem ein ansprechendes, indirektes Licht geschaffen werden, was jedem Raum das Gefühl von Gemütlichkeit verleiht.

Optimale LED Bürobeleuchtung – Tipps für den Heimwerker

 

Für eine indirekte Arbeitstischbeleuchtung eignen sich ein LED Stripe besonders gut, da es individuell angepasst und eingesetzt werden kann. Erhältlich sind solche LED Streifen bei PUR-LED in starrer Form oder flexibel „vom Band“. Profis und Heimwerker können mit diesen Leuchtmitteln kinderleicht verschiedene Variationen realisieren, denn diese Art der modernen Arbeitszimmerbeleuchtung lässt sich spielend einfach installieren.

Wer sich für ein flexibles LED Band entscheidet, hat die Möglichkeit, die Länge der Stripes nahezu beliebig selbst auswählen. Ein großer Vorteil ist, dass sich diese Bänder mit einer normalen Schere durchtrennen durchtrennen und mit doppelseitigem Klebeband an der gewünschten Stelle anbringen lassen – sei es hinter einem Rigipsprofil für die indirekte Beleuchtung des Büros oder unter einem Hängeschrank zur Beleuchtung von Schränken und Vitrinen. Sogar in Schränken können die LED Stripes integriert werden, denn aufgrund der äußerst geringen Wärmeentwicklung entstehen hierbei keine Brandgefahr. Starke LED Bänder mit über 8W pro Laufmeter sollten allerdings immer auf eine metallische Oberfläche oder in ein Aluminiumprofil geklebt werden, da diese sonst zu warm werden und die Lebensdauer darunter leidet. Die mittlerweile in zahlreichen Formen und Längen erhältlichen PUR-LED Aluprofile für LED Stripes bieten einen anschaulichen Mehrwert.

Unsere Ideen für Ihre Arbeitszimmerbeleuchtung
– LED Hängeleuchte oder Lampe für gut beleuchteten Schreibtisch
– Mit LED Stripes im Fenstersturz Akzente setzen
– LED Stripe für indirekte Beleuchtung schaffen Wohlfühlatmosphäre

Büro mit LED Hängeleuchte und Rigips Decke und LED Stripes

Alternativ können auch starre LED Leisten, als Hängeleuchte den Arbeitstisch erhellen. PUR-LED bietet hierfür optimal zusammengestellte Fertiglösungen. Eine Hängeleuchte kann auch selbstständig gebaut werden, allerdings sind einige Punkte zu beachten, weshalb wir dies nur geübten LED Technikern empfehlen. 

Mit leistungsschwachen LEDs kann die bereits vorhandene Beleuchtung ergänzt werden. So können PUR-LED Streifen zum Beispiel an die Sockelleisten von Ordnerschränken geklebt werden, um ein „Ambiente-Licht“ zu erhalten, wodruch der Raum auch ohne das „Haupt-Licht“ erhellt wird.

Diese Bänder sollten jedoch unbedingt mit einem Schutzlack überzogen werden, um sie vor Staub und Spritzwasser z.B. beim Putzen zu schützen. Für eine intensive Ausleuchtung des direkten Arbeitsbereichs werden hingegen stärkere LEDs benötigt, die mehr als 10 Watt pro Meter Leistung erbringen. Hier ist zu beachten, dass LEDs ab dieser Leistungsstärke in einem Aluminiumprofil verbaut werden müssen, da sie sonst überhitzen und kaputt gehen können. Ein solches Profil kann gleichzeitig als Spritzschutz dienen und mittels Linsenabdeckung das Licht noch gezielter auf die Arbeitsfläche lenken.

Als Hängeleuchte eignet sich besonders das LED Aluminium Rundprofil, silber eloxiert, mit Abdeckung, das optisch ein echter Hingucker ist !

LED Panels in runder Form mit der Möglichkeit den Warmton-Kaltton einzustellen oder die Farbe zu änder ermöglichen ganz neue, spannende Lichtdecken. Anbei ein Beispiel das eine abgehängte Rigips LED Decke mit indirekter Beleuchtung und runden Panels zeigt.

indirekte LED Deckenbeleuchtung mit LED Stripes und Panels 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum Seitenanfang